Rückblick U18 Augsburg

Zum Auswärtsspiel in Augsburg, am Samstag den 7.3.2015, hat das Fanprojekt Wolfsburg die erste U18 Fahrt in diesem Jahr angetreten. Es handelte sich hierbei um eine Übernachtungsfahrt der ganz besonderen Art.
_IGP6128Die 15 Kids starteten mit dem Team des Fanprojekts am Samstag um 6:30 Uhr und steuerten direkt das Augsburger Stadion an.
Nach einem durchwachsenen Spiel, ohne Punkte im Gepäck, verließen sie die Arena, um in der Jugendherberge Augsburg einzuchecken und den traditionellen Spieleabend des Fanprojekts einzuläuten.

_IGP6206Am nächsten Morgen wurde die U18 Gruppe von der Stadtführerin des Projekts ‚Augsburg Calling‘ abgeholt. Im Rahmen des Projekts wurden die jungen Wölfe von FC Augsburg Fans in Empfang genommen und erhielten eine Stadtführung der ganz besonderen Art.
Augsburg Calling ist ein nicht-kommerzielles Fanprojekt im Fußball, das versucht zwischen den Fans des FCA und den Fans der gegnerischen Mannschaft im Vorfeld eines Spiels Aggressionen abzubauen, indem ein Kontakt unter den Fans der gegnerischen Mannschaften hergestellt wird. Es geht um einen Kulturaustausch, der Fans und Regionen verbinden soll. Das musikalische, soziale, kulturelle und sportliche Non-Profit-Gemeinschaftsprojekt setzt inmitten von Konfliktpotenzialen Zeichen für die gesellschaftliche Verständigung im Auftrag des Sports und der Kultur.
Deshalb versteht sich Augsburg Calling als Gewaltpräventionsprojekt im Fußball. Es setzt Zeichen gegen Gewalt, Rassismus und gegen die Herabwürdigung sozialer Randgruppen._IGP6217Nach der sehr lehrreichen und spannenden Stadtführung durch die 2000 jährige Geschichte Augsburgs von den Römern bis in die Gegenwart kamen die jungen Wölfe wieder rechtzeitig zur Abfahrt an der Jugendherberge an. Ab in die Busse und los ging es wieder nach Wolfsburg zurück. Ein wirklich toller Ausflug!!!_IGP6215

Kommentare sind geschlossen