Dia-Vortrag Groundhopping

Für unsere neue Veranstaltungsreihe „Über den Tellerand!“, in der wir Geschenisse in der Fußballwelt außerhalb von Wolfsburg beleuchten wollen, haben wir uns zum Auftakt etwas ganz besonderes Ausgedacht.Plakat Groundhopping

Wir wollen uns dem Thema Groundhopping widmen und haben dazu Tom Bodde, einen Groundhopper aus den Niederlanden eingeladen, welcher im fließendem Deutsch einen Dia Vortrag über seine Groundhoppingabenteuer auf der ganzen Welt halten wird.

Groundhopper sind Fussballbegeistete, die nicht unbedingt ihrem eigenen Verein hinterherreisen, sondern das Ziel haben, Fußballspiele in so viel Stadien wie möglich zu besuchen.

Tom Bodde besuchte ungefähr 1.000 Stadien in mehr als 50 Ländern.

Tom Bodde: Groundhopping, ist für mich kein Wettbewerb, sondern ich möchte einfach nur genießen. Ich weiß aber, dass es auch Groundhopper gibt, die zum Beispiel niemals ein zweites Mal in ein Stadion zurückkommen. Das mache ich aber häufiger. Zahlen sind für mich aber eher unwichtig. Für mich ist das kein Wettbewerb. Für mich zählt nur das Erleben. Ich sehe jede Fußballreise als ein Geschenk an.

Wenn Ihr Lust auf einen spannenden Vortrag mit Tom Bodde über seine Fußballerlebniss habt, dann seit Ihr am 8. November um 19 Uhr im NORDKURVENSAAL des Fanprojekts genau richtig.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Kommentare sind geschlossen